Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786
Energieriegel selbstgemacht » Talataki | Talataki

«

»

Mrz 02

Energieriegel selbstgemacht

Am Sonntag hat mich irgendein Gesundheitswahn gepackt ;-) Nachdem ich wie mir Selbst versprochen, mein Freeletics Training am Samstag nicht gemacht habe, gab es heute KEIN Entschuldigung für mich. Heute hat es mir auch genau gar nichts gemacht, denn ich bin aufgewacht mit dem Gedanken: Heute tue ich mir nur gutes.

So gab es zum späten Frühstück ein leckeres Rührei mit Gemüse und Vollkornbrot und am Nachmittag ein schwitziges Freeletic Training. Wie anstrengend sowas sein kann, habe ich erst während dem Training bemerkt und freue mich darauf, wenn alles einfacher gehen wird.

Da ich Gestern das erste mal Quinoa gekauft habe, habe ich mich während den runterfahren auf Pinterest umgeschaut was man alles damit machen kann und dann habe ich etwas gefunden, was ich mir noch nicht mal überlegt habe, dass man dies Selbst machen kann.

Einen Energie – Nussriegel. So habe ich diverse Zutaten zusammen gesucht, gefunden und vermischt und siehe da, es sind richtig leckere Riegel daraus geworden.

Rezept siehe unten.

FullSizeRender

Ein paar habe ich nun fürs Büro als morgendlicher Snack oder sogar als Frühstück eingepackt und natürlich für dein ein oder anderen lieben Mitarbeiter zum kosten.

FullSizeRender_1

Also eigentlich habe ich kein eigentliches Rezept dazu, denn ich backe oder koche praktisch nie nach Rezept, aber ich kann euch sagen was ich drin habe und in etwa wieviel.

Immer ca eine Handvoll.

Quinoa

Mandeln

Sesam

Leinsamen (etwas weniger wie eine Handvoll)

Haferflocken

Sonnenblumenkerne

3-4 Teelöffel Peanutbutter

2 Esslöffel Honig

Das ganze in einer Schüssel gut vermischen und danach auf ein Backpapier legen und mit den Händen ein 1-2cm  grosses „Viereck“ formen, dann in den 175°C heissen Backofen/Herd in die Mitte legen und warten bis die Ränder fast angebrannt sind ;-) Haha, heisst ca 20 Minuten. Aber da jeder Backofen änderst ist, unbedingt immer wieder mal kontrollieren ;-)

Ich glaub, das ganze eignet sich sogar gut für Veganer!

Mhmmmm, meine sind so gut geworden. Hast du auch schon mal Riegel selbst gemacht? Wenn ja erzähl mir Bitte wie, ich glaub ich hab ein neues Lieblingsessen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

%d Bloggern gefällt das: