Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: No such file or directory in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string.php]: A link to the server could not be established in /home/catzim15/www/talataki.com/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786
Spannende Dinge passieren » Talataki | Talataki

«

»

Okt 03

Spannende Dinge passieren

So durfte meine Schwester gestern etwas erleben, was ich sehr spannend fand, ich zuerst mit Vorurteilen dachte, dann mit Faszination zuhörte und nun mit euch teilen darf.

Aufgeschrieben von meinem Schwesterherzchen:

Jetzt wird es wiedermal Zeit eine Geschichte von der Rosentalstrasse zu erzählen…

Der Asylant und ich :)

Heute hatte ich Besuch von einem Nigerianer und nun ja wie wir Schweizer halt so sind, ähmm ja auch ich war ein wenig kritisch, habe gleich erkennt dieser junge Herr kauft bei mir ganz bestimmt keine Küche, (aber was will er bloss? dachte ich mir, egal die Sachen die ich hier erlebe sind i

mmer spannend).

Also war er da, staunte im Laden herum und hat sich mit mir unterhalten, er fragte mich was dies genau ist, ich erklärte ihm dies sei eine Einbauküche.

Er war erstaunt, machte grosse Augen und begann zu lachen, er sagte mir er habe so Küchen noch nie in seinem Leben gesehen. 
(Dieser Blick war unbeschreiblich, wie er herum geschaut hat, wie ein kleines Kind, es war herrlich ihn zu beobachten)

Also habe ich mich dazu entschlossen ihm alles zu erklären, für was man einen Backofen benutzt, was ein Dampfabzug ist etc. 
Ich fragte ihn ob er schon mal Pizza gegessen hat, er antwortete mit nein, aber in Italien habe er so was schon mal gesehen, allgemein habe er das Essen der weissen noch nie gegessen.
also hab ich ihm ein Le Menu (Kochheftli) in die Hand gedrückt und ihm ein paar tolle Rezepte gezeigt, er lachte und bedankte sich höflich.

Zum Teil hab ich sein Englisch nicht richttig verstanden also fragte ich ihn ab und zu ob er seine Frage wiederholen könne, er sagte mir entsetzt, ihr Schweizer spricht aber nicht so gut englisch :) .. 
(ähmmm ja kann sein aber Nigerianisches Englisch ist für mich auch sehr schwer zu verstehen)
er fragte mich also, wie teuer was sei, ich beantwortete ihm alles, er war richtig schockiert aber schmunzelte trotzdem weiter.

Er sagte mir er ist erst seit 2 Wochen hier, aber er habe ganz viele Pläne hier, eine solche Küche ist jetzt auch mein Plan hat er gesagt :)
Er möchte arbeiten, eine Frau heiraten und für diese in einer solchen Küche kochen. Aber in der Schweiz ist alles so teuer, obwohl die Banken das Geld der ganzen Welt haben, auch von seinem Land sagte er. 
:) ich antwortete, ja das ist ja das verrückte die ganze Welt denkt wir seinen reich, jedoch sind es nur en paar einzelne Menschen und die Banken.

Er nutzte die Chance vom Gespräch und fragte mich viele Sachen, wie finde er Arbeit was müsse er dafür tun etc. Ich sagte ihm als erstes muss er so schnell als möglich Deutsch lernen danach braucht er eine Bewilligung und dann könne er sich eine Arbeit suchen. 
Er sagte ja das möchte ich, Deutsch lernen und arbeiten.
Wenn ich wiederkomme machst Du mir einen guten Preis wen ich eine Küche kaufe, ich lächelte und sagte selbstverständlich, wenn du es geschafft hast kommst du wieder und kaufst dir eine super Schweizer Küche.
Er bedankte sich, lächelte zurück und ging wieder.

Das nächste mal, wenn ich ihn wieder sehe bestelle ich ihm als erstes eine Pizza :) ist mir leider nicht früher in den Sinn gekommen.

Also liebe Mitmenschen, was lernen wir daraus?
Ich lebe noch und bin nicht ausgeraubt worden, nicht jeder Asylant ist kriminell, öffne Deine Auge und Schaue der Realität ins Auge!

Ich musste meine Tränen zurück halten und ich hoffe und wünsche, dass dieser junge Mann Ehrlich war mit ihr!

3 Kommentare

  1. zoë

    :)
    ich wünsche ihm alles Gute und hoffe das er die Unterstützung bekommt um
    den richtigen Weg zu finden.

  2. Talataki

    Das stimmt! Ich wünsch ihm nur gutes! @Patric

  3. Patric

    Tolles erlebnis, nicht jeder will was schlechtes, gibt man nimand eine chance, verlieren die vielleicht ihr selbstvertrauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

%d Bloggern gefällt das: